Gesundes Kommunizieren

„Gesundes Kommunizieren“ ist inzwischen ein bekanntes Modell und bleibt eine Lernaufgabe für diejenigen, die nun mit Offenheit ihre unterschwelligen Bedürfnisse mitteilen und ihrem Gegenüber echte Wertschätzung entgegen bringen möchten.

Diese Art zu kommunizieren, beginnt bereits beim ersten Eindruck, der verbunden mit einem Lächeln, Tür und Tor für eine freundliche und angenehme Unterhaltung öffnet. Nicht um sonst werden die Angenten von Callcentern mit speziellen Lernprogrammen beschult, in denen das Lächeln beim Telefonverkauf empfohlen wird. Denn das Lächeln „klingt“ aus ihrer Stimme.

Der erste Auftritt, Haltung sowie die Körpersprache als Gesamtbild sind unser „Aushängeschild“.
In Sekundenschnelle werden wir gescannt und unser Gegenüber und intuitiv wird festgelegt, welche Wirkung der andere auf uns hat. Dies gilt nicht nur für ein Vorstellungsgespräch, es ist bei weitem auch in Alltagssituationen und darüber hinaus ein wesentliches Kriterium für freundlich-harmonische oder unliebsame Kontakte und Gespräche. Und nicht zu vergessen, dass jedermann nach diesem ersten Augenblick anzusehen ist, ob er/sie das was er/sie tut, viel Spaß und Freude begleitet oder ob der Spaß nur noch „Arbeit“ ist.

Drücken wir unsere Stimmung, die eigene Zufriedenheit bewusst positiv bei einem Erstkontakt aus?
Strahlen wir echte Lebensfreude und Zuversicht aus? Sind wir authentisch?
Sind unsere Handlungen bewusst und zielgerichtet, um den gewünschten Erfolg zu erlangen?
Ist uns dies alles täglich bewusst?

Der Verleger und Essayist Elberd Hubbard schrieb vor über 100 Jahren folgenden Rat dazu:
„Wann immer Sie das Haus verlassen, denken Sie daran: Kopf hoch, Kinn zurück, tief einatmen; nehmen  Sie die Sonne in vollen Zügen in sich auf; grüßen Sie Ihre Bekannten mit einem Lächeln, legen Sie Ihr Herz in Ihren Händedruck. Haben Sie keine Angst, dass man Sie missverstehen könnte, und verschwenden Sie keine Gedanken an Ihre Feinde. Werden Sie sich klar, was Sie tun möchten, und steuern Sie dann ohne Umwege auf Ihr Ziel los. 

Denken Sie unablässig an Ihre großen Pläne und im Laufe des Tages werden Sie feststellen, dass Sie unbewusst alle Gelegenheiten ergreifen, die Sie der Erfüllung Ihrer Wünsche näher bringen.
Malen Sie sich in Gedanken den tüchtigen, verantwortungsbewussten, bedeutenden Menschen aus, der Sie sein möchten, und mit diesem Vorbild vor Ihrem geseitigen Auge werden Sie sich von Stunde zu Stunde immer deutlicher in diesen Menschen verwandeln…
Gedanken sind mächtig. Die richtige innere Einstellung – Mut, Offenheit, Freundlichkeit – ist ein Grundpfeiler des Erfolges. Das richtige Denken ist an sich schon eine kreative Tätigkeit. Der Wunsch ist der Ursprung aller Dinge, und jeder aufrichtige Wunsch hat Aussicht auf  Erfüllung. Wir werden so, wie wir aus tiefstem Herzen sein möchten.
Darum Kopf hoch, Kinn zurück. In jedem von uns steckt ein Funke göttlicher Schöpfungsgabe.“

Gern stehe ich Ihnen zu dem Thema „Kommunikation & sicherer Auftritt“ als Coach zur Verfügung.
Habe ich Ihr Interesse geweckt? Wählen Sie bitte Kontakt für ein Orientierungsgespräch!

Herzlichst
Ihre Kerstin Bröcker
27.04.2014